Fastenzeit - so bleiben wir gesundVerzicht in der Fastenzeit

Dr. Oliver Abbushi, Facharzt für Allgemeinmedizin in Deisenhofen:
„Auch Ärzte leben nicht rund um die Uhr gesund. Umso wichtiger ist es deshalb, dem Körper mal eine Pause zu gönnen und zu regenerieren. Ich nutze dafür die Fastenzeit und verzichte auf Alkohol, schlechtes Essen sowie Fahrstühle. Nach ein paar Tagen merke ich, wie es mir körperlich und seelisch besser geht, dass ich hervorragend schlafe und auch ein paar Kilos verliere.

Aber das Beste ist: Die Fastenzeit ist nach sechs Wochen wieder vorbei, und das erste Bier an Ostern schmeckt traumhaft.“

 

So bleiben wir gesund - Fastenzeit