Informationen zur ärztlichen allgemeinen Videosprechstunde

Herzlich Willkommen bei unserer ärztlichen allgemeinen Videosprechstunde! Dies ist eine kassenärztliche oder private Gesundheitsleistung, die deutschlandweit zugelassen ist. Sie müssen dafür der Praxis als Patient nicht vorbekannt sein.

Auch das Ausstellen einer AU / Arbeitsunfähigkeit bis zu 2 Wochen kann in diesem Rahmen erfolgen.

Ihr Dr. Oliver Abbushi

Voraussetzungen für die allgemeine Videosprechstunde

Sie wünschen eine ärztliche Videosprechstunde zu Themen, die nichts mit dem Corona-Virus zu tun haben.

Corona-Videosprechstunde

Sie benötigen einen PC, Laptop oder Mac Computer, welcher mit einer Videokamera sowie Audio-Ein und Ausgabegerät ausgestattet ist. Alternativ können Sie auch mit einem Android oder Apple Smartphone teilnehmen.

Als Kassenpatient haben Sie Ihre Gesundheitskarte griffbereit und können die Nummer der Versicherung und die Versicherten-Nummer bei der Reservierung eingeben (auf der Karten-Vorderseite ersichtlich).

Privatpatienten geben ihre Rechnungsadresse ein und stimmen der Abrechnung nach GOÄ zu.

Fünf Schritte zu Ihrer allgemeinen Videosprechstunde

Reservieren Sie einen für Sie passenden Termin für eine allgemeine Videosprechstunde.

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur allgemeinen Videosprechstunde und den Informationen zum Termin.

5 Minuten vor dem Termin klicken Sie bitte auf diesen Link zur allgemeinen Videosprechstunde und gelangen in einen virtuellen Warteraum.

Warten Sie bitte auf mich oder einen meiner Kolleginnen oder Kollegen.

Sobald wir die Videosprechstunde starten, wird eine Video- und Audio-Verbindung mit Ihrem Computer oder Ihrem Smartphone aufgebaut.

Sollten Sie Fragen zur allgemeinen Videosprechstunde oder Probleme mit der Technik haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail

Eine technische Hilfestellung finden Sie im technischen Videosprechstunden Patienten-Guide.